Architekturbüro Schmid Berlin | Schmetterlingshäuser
Architekturbüro Schmid, Berlin, Franz G. Schmid Architekt, Neubauten, Wohnungsbau, Altbauten, Umbau, Erweiterung, Modernisierung, denkmalgeschützte Gebäude, Bebauungsstudien, Entwicklung von Grundstücken, Planungsgutachten
21595
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21595,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.5.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Schmetterlingshäuser

Projektinfos

Nachhaltiges und kostengünstiges Bauen als Alternative zum Fertighaus!
Fünf private Wohnhäuser mit Erdwärme in Berlin-Pankow

  • Bauherr: Privat
  • Architekt: Dipl. Ing. Franz G. Schmid
  • Mitarbeiter: Christine Andersen
  • Programm: Wohnen
  • Location: Berlin, Pankow
  • Größe: 150 bis 180 qm je Haus
  • Bauzeit: 2007 bis 2010
  • Energie: ENEV 2007, Erdwärmeheizung, Geothermie
  • Publikation: da! Architektur in Berlin, Jahrbuch Architektur 2012

Der Boris-Pasternak-Weg liegt im Viertel um den Majakowskiring am Schloss Schönhausen in Berlin-Pankow. Es versammelt heute die unterschiedlichsten Baustilarten, da sich hier sowohl Wohnhäuser und Villen der 30er und 40er Jahre des 20. Jahrhunderts finden, als auch verschiedenste Privathäuser, die erst in den letzten 10 Jahren entstanden sind. Diese Heterogenität gewährt baurechtlichen Spielraum.

Die nachhaltigen und kostengünstigen Bauten eröffneten fünf Familien einfache, aber architektonisch ansprechende Alternativen zum Fertighaus. Gestalterisches Leitthema sind die Schmetterlingsdächer, welche die Dachräume nach Süden und Westen öffnen.

Ein für alle Projektbeteiligten verbindliches Gestaltungskonzept definierte neben den städtebaulichen Richtlinien auch die Materialien und Farben der Neubauten, um die Anlage in der zusammenhangslosen Bebauung des Umfelds als in sich ruhende Insel zu profilieren. Mit Ziegeln, mineralischer Dämmung, mineralischem Putz und Holz kamen nachhaltige und natürliche Baustoffe zum Einsatz, die zugleich für ein angenehmes Raumklima sorgen.

Die Häuser sind energetisch nahezu autark. Beheizt werden sie mit Geothermie. Eine Photovoltaik- Anlage kann nachgerüstet werden.

Auswahl Neubauten
neubau_pankow_schlossgaerten_townhouses_00_home

6 Stadthäuser in Berlin-Niederschönhausen

2 Wohnhäuser in Berlin-Niederschönhausen

Schmetterlingshäuser

neubau_schoenhausen_majakowskiring_stadtvillen_00

Zwei Stadtvillen in Berlin-Niederschönhausen